Städtebau und Architektur - Springbach Höfe

Suche

Städtebau und Architektur

Die Vorzüge und Qualitäten des Baugebiets Springbach Höfe sind das Ergebnis eines städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerbs. Der Entwurf des Wettbewerbsgewinners, des Büros Schüler Architekten Stadtplaner aus Düsseldorf, der in Zusammenarbeit mit faktorgrün Landschaftsarchitekten aus Freiburg entstanden ist, bildet die Basis des Bebauungsplanes Nr. 300 Springbach Höfe.

Entwurf des Wettbewerbsgewinners

Bebauungsplan Nr. 300

Das neue Stadtquartier wird durch großzügige Reihen- und Mehrfamilienhäuser geprägt, die sich durch einen Grünraum, die sogenannte Grüne Mitte, auszeichnen. Zudem wird es Wohnhöfe mit individuellen freistehenden Einfamilien- und Doppelhäusern geben, die überschaubare Nachbarschaften bilden. Alle Gebäude sind über kurze Verbindungswege mit der zentralen Grünachse verbunden. Ein zentraler Quartiersplatz mit Einzelhandel, Nahversorgung, Gastronomie und sozialer Infrastruktur sorgt für ein lebendiges Viertel mit hoher Lebensqualität. Hinzu kommen eine Kindertagesstätte, Räume für Büros und für generationenübergreifendes Wohnen. Die Einheit von Architektur und Freiraumgestaltung sowie eine klar erkennbare Unterteilung in einzelne Quartiere mit unterschiedlichen Gestaltungsauflagen tragen ebenfalls zur Attraktivität des Standorts bei.

Freiraumplanung

Das Landschaftsbüro faktorgrün aus Freiburg hat für die Springbach Höfe einen ersten Vorentwurf zur Freiflächengestaltung erarbeitet. Dabei wurden wesentliche Elemente der Grünen Mitte, des Quartiersplatzes und exemplarisch ein Nachbarschaftsplatz entwickelt. Die Grüne Mitte und der Bereich des Quartiersplatzes stellen zum Beispiel durch die Kinderspielplätze sowie die zentrale Lage und Aufenthaltsmöglichkeiten einen wichtigen Treffpunkt und damit einen Ort der Kommunikation und Verständigung dar. Diese Punkte unterstreichen die Besonderheit und Eigenart der Springbach Höfe. Derzeit wird die Freiraumplanung bis zur Bauausführung vorbereitet. In diesem Rahmen wird auch eine Machbarkeitsstudie zur Darstellung der im Plangebiet aufgetretenen archäologischen Funde erstellt.

Vorentwurf zur Freiflächengestaltung der Grünen Mitte

Vorentwurf zur Freiflächengestaltung Quartiersplatz

 

Gestaltungshandbuch

Mit dem Gestaltungshandbuch sollen die Bauberatung und der Dialog zwischen Bauwilligen, Investoren, Architekten und der Stadt Paderborn unterstützt werden. Ziel ist es, mit Hilfe des Handbuches von Beginn an ein gemeinsames Architekturverständnis der zukünftigen Bewohner zu entwickeln. Im Gestaltungshandbuch werden sowohl rechtliche Vorgaben als auch Empfehlungen in Form von Texten, Bildern und Zeichnungen erläutert - als Anregung für eine vorbildliche Gestaltung.

Donwload-Icon

Download Gestaltungshandbuch